Koalitionsfraktionen bringen Pflegebonus auf den Weg

Helge Limburg, grüner Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Hameln-Pyrmont / Holzminden, begrüßt den Pflegebonus, der von der Regierungskoalition jetzt auf den Weg gebracht wurde. „Pflegekräfte haben in der Corona-Pandemie Herausragendes geleistet.“ Einmal mehr sei deutlich geworden, was für eine Schlüsselrolle sie in unserer Gesellschaft spielten. Durch den Pflegebonus sollen diese besonderen Belastungen und Leistungen der Pflegekräfte in der Corona-Pandemie finanzielle Anerkennung erfahren.

Dafür werden 500 Millionen Euro für Prämienzahlungen im Krankenhausbereich und 500 Millionen Euro für den Bereich der Langzeitpflege zur Verfügung gestellt. Vollzeitbeschäftigte Pflegekräfte in der Langzeitpflege erhalten bis zu 550 Euro. Im Krankenhausbereich wird der verfügbare Betrag durch die begünstigten Pflegekräfte geteilt, wobei die Prämie für Intensivpflegekräfte um 50 Prozent aufgestockt wird.

„Es ist völlig klar, dass solche einmaligen Zahlungen kein Ersatz für Strukturreformen sind, die die Arbeitsbedingungen in der Pflege grundsätzlich verbessern. Das muss ein Schwerpunkt unserer Arbeit in den kommenden Jahren sein.“, so Limburg.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet. Info

Wie bereits gesagt: Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet.

Schließen