Buch über die Juden von Coppenbrügge

Aufarbeitung der Geschichte der Juden nun auch in Coppenbrügge

Im November stellte Bernhard Gelderblom sein neues Buch zur Geschichte der Juden von Coppenbrügge vor. Ursprünglich ausgehend von einem Antrag des Ortsratsmitglieds Sigrid Tolle-Brand (SPD) liegt dieses wichtige Buch jetzt vor. Nach zähen Sitzungen und langen Diskussionen im Gemeinderat, in denen besonders das Ratsmitglied Karl-Heinz Brandt (SPD) als Befürworter der Publikation hervortrat, ist dieses wichtige Kapitel der Geschichte unserer Gemeinde nun erstmals umfassend untersucht worden. Das Buch kann im Buchhandel für 19,80 € erworben werden.

Wenn Sie hier klicken, erfahren Sie mehr über das Buch und gelangen zu einer Leseprobe.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet. Info

Wie bereits gesagt: Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet.

Schließen