Brüsseler Erklärung – für die Freiheit der Kunst

Claudia Roth und Erhard Grundl haben eine Erklärung verfasst: „Das Recht auf freie Meinungsäußerung, die Vielfalt und die Freiheit der Kunst in Europa sind in Gefahr. Der ideologische Kulturkampf von rechts gegen die Freiheit der Kunst bedroht unsere Gesellschaft. Wenn die Rechtsnationalen in Deutschland davon sprechen, „die Entsiffung des Kulturbetriebes in Angriff“ zu nehmen und von einer konservativen Revolution träumen, ist das eine Warnung für eine Kulturpolitik, der Restriktion und des Rollbacks. Kunst ist frei, sie muss nicht gefallen und sie darf niemals dienen. Nur so kann sie ihre innovative Kraft entwickeln und uns immer wieder neue Perspektiven eröffnen.
Darum müssen wir uns dem Kulturkampf von rechts entschlossen entgegen stellen und für die Freiheit der Kultur kämpfen.“

Die komplette Erklärung ist öffentlich und zur Unterzeichnung frei zu finden auf bit.ly/brüsseler-erklärung.

Zeit online hat bereits heute exklusiv über die Erklärung berichtet. Hier geht es zum Beitrag: https://www.zeit.de/kultur/2018-07/petition-kunstfreiheit-gruene-hape-kerkeling-afd

Bitte tragen Sie sich dort ein – danke!

Für Twitter etc. lautet der Hashtag #fürdiefreiheitderkunst.

 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet. Info

Wie bereits gesagt: Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet.

Schließen