04.12.2014: Kommunaler Aktionsplan Inklusion

Seit 2009 ist die Behindertenkonvention von der Bundesrepublik unterschrieben, d.h. alle Kommunen haben die Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass alle Bürger und Bürgerinnen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, wie eine Kommune den Weg in ein inklusives Gemeinwesen beschreiten kann. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Informationen über Inklusionsprozesse an anderen Orten zu erhalten  und dadurch Anregungen für die eigene Arbeit mitzunehmen. Ein Antrag zur Entwicklung eines kommunalen Aktionsplans im Landkreis Hameln-Pyrmont ist eingebracht.

Das Forum Inklusion lädt Sie im Rahmen der Woche der Inklusion herzlich zu folgender Veranstaltung am 04.12.2014 um 10 Uhr  ein:

Veranstaltungort:  Kulturismusforum  in Hessisch-Oldendorf, Marktplatz 13

Tagesablauf:
10 Uhr: Ankommen, Kaffee
10.20 Uhr: Begrüßung: Kreisrätin Petra Broistedt
10.30 Uhr:
Kommunale Inklusionsprozesse vor Ort in Gang setzen
- Der kommunale Index für Inklusion -
Impuls: Thomas Werner, Beratung und Begleitung inklusiver Prozesse, Berlin
11.15 Uhr: Erfahrungen mit dem kommunalen Aktionsplan Inklusion
Impuls: Susanne Jungkunz, Amt für Inklusion , Oldenburg
12.00 Uhr: „Gemeinsam Zukunft schaffen“
Impuls: Ludger Schulte-Remmert, Koordinationskreis  Dorfentwicklung  Dedinghausen
12.45 Uhr: Gespräche  Verabredungen
13.00 Uhr: Ende

 

Wir freuen uns auf eine interessante und informative Veranstaltung mit Ihnen und bitten um Anmeldung unter: rosemariekreiensen@web.de

Mechthild Clemens, Constantin Grosch, RosemarieKreiensen
Forum Inklusion im Landkreis Hameln-Pyrmont

 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.