Wettbewerb gegen Rassismus für Schülerinnen, Schüler und Azubis

Bereits zum 12. Mal schreibt der Verein „Mach meinen Kumpel nicht an!“ den Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ aus. Die Schirmherrschaft über den Wettbewerb 2017/2018 haben Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE übernommen.

„An unserem Wettbewerb können Gewerkschaftsjugend, Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen und alle Jugendlichen, die sich derzeit in einer beruflichen Ausbildung befinden – aus dem ganzen Bundesgebiet – teilnehmen. Der Wettbewerb dient der Auseinandersetzung junger Menschen mit der Thematik Ausgrenzung, Rassismus, Rechtsextremismus und Gleichbehandlung in der Arbeitswelt. Mehr Infos findet Ihr im Anhang und auf unserer Webseite unter: www.gelbehand.de/wettbewerb. Bei Bedarf schicken wir gerne Flyer per Post.
Jeder Wettbewerbsbeitrag ist ein Gewinn für unsere Gesellschaft und eine Inspiration für alle diejenigen, die noch nicht aktiv sind“
schreiben Giovanni Pollice, Vorsitzender und Dr. Klaudia Tietze, Geschäftsführerin des Vereins „Mach meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V.“

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet. Info

Wie bereits gesagt: Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet.

Schließen