Schulsozialarbeit

Am 12.11.2013 stellte die Gruppe SPD/GRÜNE/PIRATEN im Kreistag den Antrag, die Stellen der SchulsozialarbeiterInnen unbefristet auszuweisen und dadurch die Armutsprävention sowie die Arbeit in der Vermeidung von Bildungsbenachteiligungen zu fördern. Im Kreisausschuss wurde daraufhin am 03.12.2013 eine Resolution an die Bundesregierung zur Absicherung der Schulsozialarbeit durch Bundesmittel beschlossen.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet. Info

Wie bereits gesagt: Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet.

Schließen