Happy Pride! 🌈

Aktuell finden im ganzen Land CSD-Kundgebungen und Demos statt: FĂŒr queere Sichtbarkeit, um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt zu feiern und ein klares Zeichen gegen Homo-, Bi- und Transfeindlichkeit zu setzen!


Vor kurzem wurde der CSD in unserer Landeshauptstadt Hannover von ĂŒber 11.000 Menschen gefeiert. Wir freuen ĂŒber uns einen solch großartigen Zulauf fĂŒr diese wichtige und bunte Veranstaltung – immerhin strebt auch die GrĂŒne Stadtratsfraktion an, sich mit Leidenschaft fĂŒr die Rechte und Belange queerer Menschen vor Ort einzusetzen!

Leider ist fĂŒr viele queere Menschen Diskriminierung in Form von verbaler, psychischer oder physischer Gewalt immer noch trauriger Alltag. Acht von zehn Personen, die lesbisch, schwul, bisexuell, trans oder queer sind, erleben Diskriminierung in der Schule oder am Arbeitsplatz. Obwohl Toleranz und Akzeptanz in Deutschland zunehmen, sorgen Diskriminierung, Stigmatisierung, Vorurteile und ZurĂŒckweisung fĂŒr ein erhöhtes Risiko, an Depressionen zu erkranken oder Suizid zu begehen. Wir wollen uns deshalb politisch stark machen gegen jede Form der Diskriminierung – ob es sich nun um verletzende Worte handelt, um schlichte Ignoranz der Thematik oder gar körperliche Ausschreitungen. Nichts davon ist jemals akzeptabel!

Stattdessen möchten wir auch in den kommenden Jahren weiterhin guten Austausch mit der Community pflegen, Netzwerk-Arbeit leisten und fĂŒr SolidaritĂ€t und Akzeptanz in unserer Stadt einstehen. Schritt fĂŒr Schritt werden wir das gemeinsam erreichen. Ein solcher Schritt kann es bereits sein, heute ins Hamelner Theater zu kommen und am DiverCity Event teilzunehmen.

Wir sind natĂŒrlich dabei und freuen uns schon sehr darauf!

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklÀren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der DatenschutzerklÀrung.

Diese Website standardmĂ€ĂŸig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet. Info

Wie bereits gesagt: Diese Website standardmĂ€ĂŸig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet.

Schließen