Bericht von der KMV am 31.05.2018 in Salzhemmendorf/OT Ockensen

KMV am 31.05.2018 in Salzhemmendorf/OT Ockensen, Foto: Anders
KMV am 31.05.2018 in Salzhemmendorf/OT Ockensen, Foto: Anders

Diese KMV war von der Wahl unserer Delegierten für die Landes- und Bundesdelegiertenkonferenzen geprägt. Erstmals wurden die Delegierten für ein ganzes Jahr – vom 01.07. bis 30.06. - statt nur für eine Konferenz gewählt.

Delegierte für Bundesdelegiertenkonferenzen:
Ute Michel, Walter Neufeld

Ersatzdelegierte für Bundesdelegiertenkonferenzen:
Anett Dreisvogt, Anja Piel, Hagen Langosch, Michael Maxein

 

Delegierte für Landesdelegiertenkonferenzen:
Frauen: Anett Dreisvogt, Britta Kellermann
Offen: Hagen Langosch, Sven Kornfeld

Ersatzdelegierte für Landesdelegiertenkonferenzen:
Frauen: Ute Michel, Mechthild Clemens, Brixhilda Kurti Halili
Offen: Walter Neufeld, Frank Nietardt, Michael Maxein

In den Zählpausen der einzelnen Wahlgänge haben wir die übrigen TOPs der Kreismitgliederversammlung aufgerufen.

Zunächst haben wir uns mit unserem GRÜNEN Lastenrad beschäftigt. Lars Reineke, der neben seiner Mitgliedschaft bei den GRÜNEN auch Fahrradbeauftragter der Stadt Hameln ist, hatte den Vorschlag eingebracht, das GRÜNE Lastenrad auch zu verleihen. Vorstandsseitig haben wir dies zuvor diskutiert und sind zu der Entscheidung gekommen, dies zunächst GRÜNEN-intern zu versuchen und dann ggf. auf weitere Kreise auszudehnen. In Ockensen wurde dazu eine Arbeitsgruppe gebildet. Der Arbeitsgruppe gehören an: Anett Dreisvogt, SvenKornfeld, Walter Neufeld und Lars Reineke.“

Anschließend ging es mit einem Fahrradthema weiter. Am 03.06.18 findet im Landkreis das Felgenfest statt, bei dem wir mit starker GRÜNER Präsenz vertreten sein werden.

Schließlich brachte Sven Kornfeld unter Verschiedenes noch eine Anfrage der Sumpfblume mit, die im Rahmen des Sumpfe-Kinos einen Film zum Thema „Tierrechte“ zeigen möchten und uns als Kooperationspartner angefragt haben. Die GRÜNE JUGEND konnte sich spontan vorstellen, diese Kooperation einzugehen und wurde von der Kreismitgliederversammlung mit einem entsprechenden Verhandlungsmandat ausgestattet.

Im Anschluss an die Kreismitgliederversammlung trug dann Frau Vera Konermann vom BUND Niedersachsen zum Thema Gewässerschutz vor. Sie betonte den ökologischen Wert von Flüssen, Auen, Bächen und Quellen und machte auf die zunehmende Belastung unseres Grundwassers durch Nitrat aufmerksam. Erschreckende Erkenntnis des Abends war, dass Deutschlands Gewässer im Europäischen Vergleich auf Platz 23 von 26 liegen. Lediglich 2{ac3304263dd34c1ae4a87ebaa3650b757329acfc186ef845ab98ef6c2c6210bd} der deutschen Gewässer befinden sich in einem guten ökologischen Zustand! Hier besteht dringender Handlungsbedarf. In diesem Zusammenhang machte Frau Konermann auch auf eine BUND-Kampagne anlässlich des aktuellen Review-Prozesses zur Europäischen Wasserrahmenrichtlinie aufmerksam: Rette unser Wasser!

Weitere Hintergrundinformationen zum Gewässerschutz und zur Europäischen Wasserrahmenrichtlinie gibt es hier:

https://www.nlwkn.niedersachsen.de/wasserwirtschaft/egwasserrahmenrichtlinie/eg-wasserrahmenrichtlinie-38770.html

https://www.bund-niedersachsen.de/ueber-uns/bund-projekte/aktuelle-projekte/auenentwicklung-und-auenverbund-an-der-unteren-mittelelbe/

http://wildbach.bund-rlp.de/naturschutz_aktiv_an_quellen_und_bachoberlaeufen_in_rheinland_pfalz/

https://www.wwf.de/themen-projekte/fluesse-seen/

Gewässerschutz geht uns Alle an!

Besonders gefreut haben wir uns, dass zu unserem Vortrag auch die Kreisvorsitzenden vom BUND, Andrea Brenker-Pegesa und Kai Kunze, sowie vom NABU Günther Blötz erschienen sind. Wir hoffen, in Sachen Gewässerschutz gemeinsam politisch etwas zu bewegen.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet. Info

Wie bereits gesagt: Diese Website standardmäßig nutzt keine Cookies und es werden keine personenbezogenen Nutzer*innendaten von uns ausgewertet.

Schließen